Unser erstes Schwarzlicht-Tischtennis-Event rückt näher

DANKE!

Neue Spender für unsere Website gesucht! 

Ob Privatperson oder Unternehmen, wir als TTF freuen uns über jede finanzielle Unterstützung, um unsere Website aufrecht zu halten.

Jetzt noch anmelden: per Mail an ttf-arnsgruen@gmx.de, persönlich bei Lena Frotscher oder einem dir bekannten TT-Freund aus Arnsgrün.

IMG-20240202-WA0006
IMG_20240203_101136
IMG_20240207_192333

Die Jugendlichen beteiligen sich zunehmend im Herren-Betrieb - Rückblick auf die Spiele Anfang Februar

Wie in jeder Sportart ist der Sprung vom Nachwuchs- in den Erwachsenenbereich nicht einfach. Andere Spielweisen und Materialien, sowie Punktspieltermine unter der Woche, können eine große Herausforderung für die Jugendlichen sein. Nachdem wir in den vergangenen Jahren erfolgreich Jill und Jimmy in unseren Erwachsenenspielbetrieb aufnehmen und ihre positive Entwicklung mitverfolgen konnten, schließen sich nun die nächsten ambitionierten Jugendlichen an.

Allen ist klar: Wer besser werden möchte, muss viel spielen.

In einer Jugendkreisliga mit nur 5 Mannschaften (davon 2x Arnsgrün) sind die Einsätze leider auf 3 Wochenenden beschränkt. Umso mehr freuen wir uns, dass Annemarie und Hendrik nun ebenfalls in unseren „Herren“-Mannschaften in der Kreisliga einsteigen wollen.


Am vergangenen Freitag (02.02.24) wurden Ihre Fähigkeiten von den Spielern der 2. Kreisliga Herren genauer unter die Lupe genommen.

Hendrik trat dabei mit unserer 3. Mannschaft beim SV Mehla 2 an. Schon anhand der Aufstellung des Gegners war offensichtlich, dass die TTF 3 auf jeden Satzgewinn stolz sein konnten. Umso mehr freut es uns, dass Hendrik mit seiner mutigen Spielweise einen der drei Sätze für das Arnsgrüner Konto gewinnen konnte.

Am gleichen Abend war unsere 4. Mannschaft in Göttendorf zu Besuch. Es standen sich zwei junge ambitionierte Mannschaften gegenüber. Beide Teams wurden in diesem Jahr neu in der 2. Kreisliga aufgestellt. Aufgrund des Ausfalls der Stammspieler Maik und Jill, konnte Annemarie ihren ersten Einsatz im Erwachsenenspielbetrieb ergattern. Dass es spannende und ausgeglichene Spiele werden würden, war allen schon vorher klar. In 10 nervenaufreibenden Matches konnten Matti, Philipp und Annemarie jeweils einen starken Sieg für die Arnsgrüner Mannschaft erspielen. Am Ende des Abends musste man aber leider dem Gegner zu einem 7:3-Sieg gratulieren.


Rückrunde Thüringenliga Mädchen (03.02.24)
Am Wochenende ging es für Jill und Annemarie zur Rückrunde der Mädchenliga nach Saalfeld. Hier standen sich wieder vier Mannschaften der U19-Jährigen aus Thüringen gegenüber. Dabei konnten die Mädels eins der drei Punktspiele gegen den SV Unterpörlitz mit 3:0 für sich entscheiden konnte.


Am gestrigen Abend (07.02.24) kam es, schneller als gedacht, gleich zum nächsten Einsatz für die beiden Mädels mit der 4. „Herren“-Mannschaft, zu Gast beim Post SV Zeulenroda 10. Mit Uwe und Maik an ihrer Seite, trieben die Mädels mit ihrem mutigen Offensivspiel den erfahrenen Zeulenrodaern einige Schweißtropfen auf die Stirn und konnte so manchen spannenden Ballwechsel für sich entscheiden. Am Ende kam es jedoch zu einem sehr deutlichen Ergebnis, bei dem die junge Mannschaft keinen Punkt auf ihr Mannschaftskonto holen konnte.


Arnsgrüner Doppel-Turnier
Arnsgrüner Doppel-Turnier
Arnsgrüner Doppel-Turnier
Arnsgrüner Doppel-Turnier
Arnsgrüner Doppel-Turnier
Arnsgrüner Doppel-Turnier
Danke Matti!
Danke Matti!
Sieger   J.Fuchs mit R.Thieme
Sieger J.Fuchs mit R.Thieme
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Finale mit L.Frotscher und O.Lindner
Finale mit L.Frotscher und O.Lindner
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
Neujahrsturnier Coschütz
J.Neumann in Selb
J.Neumann in Selb

Sportlicher Jahresausklang, sportlicher Jahresauftakt 

Nach den Weihnachtsfeiertagen konnten bereits einige Jugendliche und Erwachsene den neu aufgearbeiteten Hallenboden testen. Freudig und mit nun viel Grip unter den Füßen konnte fleißig trainiert werden. 

Den sportlichen Abschluss feierten die TTF bei den traditionell stattfindenden Vorgabeturnieren. 

Maria Berner und Lucy Frotscher spielten beim Handicap - Turnier in Zeulenroda. Während für sie die schwere Auslosung ein zeitiges Turnier-Aus bedeutete, waren die gestarteten Arnsgrüner beim sogenannten “Neujahrsturnier” in Coschütz erfolgreicher. 

10 Arnsgrün Männer konnten sich mit Spielern, vor allem aus dem Vogtlandkreis, messen. Neben des Einzelwettbewerbs, wurde auch Doppel gespielt. Nach zufälliger Partnerlosung und hart umkämpften Spielen, standen sich hier Olaf Lindner mit seinem Doppelpartner Dominik Weber (TSV Gomaringen) und Lena Frotscher mit Jörg Setzpfandt (SG Jößnitz)  im Finale gegenüber, welches Frotscher/Setzpfandt für sich entscheiden könnten.

Hier gehts zum Artikel des Coschützers - Turniers:  

12 Stunden an der Platte .pdf


Auch das neue Jahr begann sportlich. Bevor die Rückrunde im Punktspiel - Betrieb startet, wurde am 06.01.2024 das traditionelle Doppelturnier der Arnsgrüner gespielt.
Die Paarungen wurden anhand der QTTR - Punkte, von außen nach innen, zusammengestellt. Also die Person mit den meisten QTTR-Punkte, spielte zusammen mit der Person, mit den wenigsten. So gestalteten sich 10  Teams der aktiven Arnsgrüner Herren, Damen und Jugendspieler. Nach dem Modus “Jeder gegen Jeden” konnte sich jedes Doppel in 9 Spielen messen. Es folgten spannende, nervenaufreibende und vor allem spaßige Spiele mit Ballwechseln, schöner als im Bilderbuch. So spannend waren am Ende auch die Platzierungen, oft entschieden ein oder zwei Sätze über den Turnierausgang.  Jörg Fuchs mit Rolf Thieme gingen als Sieger des Turniers hervor. Vielen Dank an Mathias Jahn, der wieder einen wunderbaren Wanderpokal für ein Arnsgrüner - Turnier gewerkelt hat!

1.Platz Fuchs/Thieme

2.Platz Panke/Löschner
3.Platz G.Frotscher/Klug


Am 07.01.2024 reisten Jimmy Neumann mit Lucy Frotscher nach Selb, zu einem 2er-Mannschafts-Turnier. Auch hier konnten einige sehr gute Spiele, sowohl im Einzel als auch im Doppel, bestritten werden. Durch schlechteres Satzverhältnis verpassten sie knapp den Einzug ins Halbfinale. Dennoch lohnte sich der Spieltag- sie trafen auf viele nette und junge Spieler aus Thüringen, Sachsen und Bayern und hoffen, nächstes Jahr mit mehr Arnsgrüner Teams anzureisen.

Nun folgt die Rückrunden- Saison und die letzten Pokalspiele.
Wir können gespannt sein!

KM in Zeulenroda
KM in Zeulenroda
Fuchs und M.Panke bei den KM Mädchen U11
Fuchs und M.Panke bei den KM Mädchen U11
KM Jungen U11 mit Tröger
KM Jungen U11 mit Tröger
KM Jungen U15 mit Haucke
KM Jungen U15 mit Haucke
KM Mädchen U15 mit Kunze und Regener
KM Mädchen U15 mit Kunze und Regener
Neumann und Kunze bei den KM U19
Neumann und Kunze bei den KM U19
Kreismeisteschaften 2023
Kreismeisteschaften 2023
Tröger bei den BM U11
Tröger bei den BM U11
M.Panke/Fuchs bei den BM U11
M.Panke/Fuchs bei den BM U11
N.Panke bei den BM U13
N.Panke bei den BM U13
J. Löschner bei den BM U15
J. Löschner bei den BM U15
Haucke/Löschner bei den BM U15
Haucke/Löschner bei den BM U15
Kunze/Neumann bei den BEM
Kunze/Neumann bei den BEM
LM U11  in Bad Blankenburg
LM U11 in Bad Blankenburg
Fuchs bei den LM U11
Fuchs bei den LM U11

Review der Wettkämpfe in 2023

In unserem Verein finden neben Kindern, die Spaß am Tischtennis, der Bewegung und den sozialen Aspekten in unserem Verein haben, auch solche ihren Platz, die den Tischtennissport mit all seinen Reizen ehrgeizig ausleben. Hierfür nahmen sie neben der Punktspielsaison im Mannschaftswettbewerb auch an Einzelturnieren teil. 
Beginnend mit den Ranglisten im Frühjahr und endend mit den Meisterschaften im Winter.  


Zu den Meisterschaften konnten 5 Kinder: Nele, Mia, Jonathan, Theodor und Nick ihre ersten Turniererfahrungen sammeln. Auch hier galt zunächst: dabei sein ist Alles!

Kreismeisterschaften im Oktober:
U11: Nele Fuchs (2.Platz), Mia Panke (Kreismeister), Jonathan Tröger (2.Platz)
U13: Nick Panke, Theodor Löschner, Tabea Regener
U15: Annemarie Kunze (2.Platz), Tabea Regener (3.Platz), Hendrik Haucke (3.Platz), Johann Löschner,  Fred Wohlleben,  Jeremias Rohleder
U19: Annemarie Kunze (2.Platz), Jill Neumann (Kreismister),  Hendrik Haucke, Johann Löschner,  Fred Wohlleben,  Jeremias Rohleder

Bezirksmeisterschaften im November: 

U11: Nele Fuchs, Mia Panke, Jonathan Tröger 

U13: Nick Panke
U15: Annemarie Kunze, Tabea Regener, Hendrik Haucke, Johann Löschner
U19: Jill Neumann, Annemarie Kunze (8.Platz), Johann Löschner

Landesmeisterschaften im Dezember:
Zu den Bezirksmeisterschaften hat sich keiner unserer Spieler direkt für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Doch aufgrund einiger Absagen sind 2 unserer Spieler in das Turnierfeld gerutscht.
So konnten Nele Fuchs und Mia Panke bei den U11 einmal Tischtennis auf thüringer Ebene schnuppern. Auch wenn die Konkurrenz sehr stark war, ist so ein großes Turnier eine unglaubliche Erfahrung für jeden Tischtennisspieler. Und wer weiß, vielleicht schaffen sie es, zusammen mit Anderen noch öfter in Bad Blankenburg anzutreten.

 

Auch wenn die Ergebnisse, vergleichsweise zu denen der letzten Jahre,  im ersten Moment ziemlich ernüchternd erscheinen mögen, sind wir als Trainer stolz darauf, den nun geweckten Ehrgeiz der Kinder und Jugendlichen im Training zu sehen. Insbesondere in den Herbstmonaten können wir auf eine große Trainingsbeteiligung zurückschauen. Beginnend bei den ganz Kleinen, die möglichst jede Woche einmal kommen, über die Mittelgruppe bis zu den Jugendlichen. Auch die 2. Trainingseinheit mittwochs wird sehr gut angenommen und die dynamische Weiterentwicklung Aller lässt auf die nächsten Einzelwettkämpfe im Mai hoffen.


Die Erwachsenen nahmen in diesem Jahr an keinen Wettkämpfen teil.


Arnsgrüner Mädels spielen Thüringenliga 

Um den Damen - Spielbetrieb im Thüringer Tischtennis etablieren zu können, gelang es dem Thüringer Tischtennis Verband (TTTV ) bereits in der Saison 2019/2020 die Wiedereinführung einer Damenliga. 

Bis zu diesem Zeitpunkt war es weiblichen Spielern in Thüringen nur überregional möglich, in einer reinen Damenliga zu spielen. Spielerinnen der Kreis-, Bezirks- und Landesklassen konnten ihre Punktspiele ausschließlich in den Herren- beziehungsweise Jungen- Ligen bestreiten. 

Bereits bei diesem Pilotprojekt waren die Arnsgrüner Lena Frotscher mit damaligen Jugendspielern Emma Feustel und Lucy Frotscher (ehem. Schrinner) vertreten und konnten sich in der Verbandsliga unter Beweis stellen. 

Nun führt der TTTV,  in der Saison 2023/2024, einen Spielbetrieb für Mädchen in den Altersklassen U19 und U15 ein. Während in der Altersklasse U19 insgesamt 5 Mannschaften aus Süd- und Ostthüringen gemeldet sind, werden bei den U15 insgesamt 10 Mannschaften aus Süd-, Ost- und Nordthüringen antreten. 

Auch bei diesem Projekt sind die Tischtennis Freunde Arnsgrün mit ihren 2 Jugendspielerinnen Jill Neumann und Annemarie Kunze (Dritte und Vierte von rechts) in der Altersklasse U19, ein Teil davon. Als Tischtennisverein mit den meisten weiblichen Mitgliedern im Landkreis Greiz, sind wir besonders stolz auf diese Teilnahme. 

Ausgetragen wurde die Hinrunde der Thüringenliga U19 am Samstag, den 02.12.2023 in Form eines 2er-Mannschafts-Cups (Corbillon-Cup-System). Nach krankheitsbedingter Absage einer Mannschaft reisten drei Teams aus Saalfeld, Unterkoskau und Frauenprießnitz  nach Arnsgrün. Die TTF waren Austräger dieser ersten Spielrunde. Anfangs war die Stimmung in dieser für alle neuen Situation etwas verhalten. Doch schon nach den ersten gespielten Bällen waren Spieler und Trainer in ihrem Element. Es wurde ein hochklassiges Tischtennis mit spannenden Spielen geboten. Unsere Mädels Neumann und Kunze konnten ihren Trainingsfleiß der letzten Monate unter Beweis stellen und sowohl im Einzel als auch im Doppel ihre Fortschritte zeigen. 

Platzierungen am Ende des Spieltages: 1.SV Frauenprießnitz, 2. ESV Lok Saalfeld, 3. TTF Arnsgrün, 4. SV 1880 Unterpörlitz 5. SV 1925 Münchenbernsdorf (nicht angetreten)
Die Rückrundenspiele sind in gleicher Form im Februar 2024 geplant.

WhatsApp Bild 2023-12-02 um 14.56.34_4c286254
WhatsApp Bild 2023-12-02 um 14.56.33_b9aba029
WhatsApp Bild 2023-12-02 um 14.56.34_93a687aa

Weihnachtsfeier 2023

Am 25. November 2023 fand die Weihnachtsfeier der Tischtennisfreunde Arnsgrün e.V. wie gewohnt, im Arnsgrüner Saal statt. Erstmalig gab es eine gemeinsame Feier der Kinder bzw. Jugendabteilung und den Spielerinnen und Spielern aus dem Erwachsenspielbetrieb.
Geladen dazu waren auch die Partner und Eltern der Vereinsmitglieder. Inmitten von 70 Spielern, Angehörigen und Kindern erlebten wir eine festliche Atmosphäre, die trotz des stetigen Wachstums der Tischtennisfreunde Arnsgrün von Verbundenheit und herzlicher Stimmung geprägt war.

Ein Programmpunkt des Abends war eine Diashow, die die letzten 30 Jahre unseres Vereinslebens Revue passieren ließ. Gemeinsam konnten wir lachen, staunen und uns an viele Momente erinnern, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind.
Ein weiteres Highlight war das von Lena organisierte Quiz, bei dem jede Mannschaft ein Team bildete und ihr Wissen bei Schätzfragen rund um den Verein und den Tischtennissport unter Beweis stellen konnte. Der Verein, der mittlerweile über 50 aktive Mitglieder zählt und 7 Mannschaften beheimatet, wurde an diesem Abend eindrucksvoll vorgestellt. Wir erfuhren nicht nur, wie viele Punktspiele in der Saison bestritten wurden, sondern bekamen auch einen Einblick in das kulturelle und sportliche Vereinsleben.
Auch lernten einige Mitglieder und Angehörige unseren florierenden Kindersport kennen. Hier können 2-4Jährige aus der Region sich wöchentlich austoben und eine gute Grundlage für spätere Sportarten schaffen. An dieser Stellen einen großen Dank an Romy Grünler führ die Übernahme desssen Verantwortung.
Der Abend klang musikalisch und unterhaltsam aus, bei dem die gute Stimmung und das harmonische Miteinander im Vordergrund standen.


Ein besonderer Dank gilt unseren langjährigen Sponsoren der Werkstatt Matthias Feustel, der Zahnarztpraxis Liebetrau. Der Agrargenossenschaft Bernsgrün/Arnsgrün, für die Unterstützung in Form von gesponserten Spanferkeln, sowie an Bernd (Gasthof Müller in Arnsgrün) für die Zubereitung des Abendessens.
Ein weiterer Dank geht an Uli Panke für die Organisation des großen Weihnachtsbaumes, der nicht nur unseren Saal schmückte, sondern auch zu Weihnachten in der Kirche Arnsgrün seinen festlichen Platz finden wird. Außerdem ein Dankeschön an Maik, durch den die Spanferkel zur Fleischerei und lecker zubereitet auf unser Büffet kamen. Wir bedanken uns bei den vielen Mitgliedern, die beim Auf- und Abbau geholfen haben und so schon im Vorfeld für eine weihnachtliche und fröhliche Stimmung sorgten.

Die Weihnachtsfeier wird uns noch lange in Erinnerung bleiben - ein Zeugnis für das herzliche Miteinander und die gelebte Gemeinschaft bei den Tischtennisfreunden Arnsgrün.
Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Momente im kommenden Jahr!

IMG_5512
IMG_5513
IMG_5522
IMG_5542
WhatsApp Bild 2023-11-26 um 15.04.52_34ad4b2b

kommende Veranstaltungen

02.03.

Schwarzlicht-Tischtennis



19.04.

vereinsinterenes Skatturnier